Neuigkeiten | TuS Helmlingen

TuS Helmlingen vor hoher Auswärtshürde beim Tabellenführer SG Muggenst./Kuppenh.

M-SBL  Gruppe Nord  SG Muggenst./Kuppenh. I  -  TuS Helmlingen I Samstag, 23.10.2021  um 20.00 Uhr Wolf-Eberstein-Halle, Muggensturm Mit dem Auswärtsspiel am Samstagabend beim Tabellenführer SG Muggenst./Kuppenh. hat Handball Südbadenligist TuS Helmlingen eine richtige schwere Aufgabe vor der Brust. Die Gastgeber gehen als klarer Favoirit in dieses Lokal-Derby haben mit 10:0 Punkten und fünf Siegen in Folge eine weiße Weste und stehen unangefochten auf dem Spitzenplatz in der Südbadenliga Gruppe Nord. Der TuS Helmlingen konnte zuletzt mit drei Siegen in Folgen sein Konto aufbessern und hat 6:4 Punkte. Die SGMK hat auch zuletzt das Heim-Derby gegen Sinzheim klar dominiert. Am vergangenen Wochenende siegte die SG Muggenst./Kuppenh. mit 27:30 beim TuS Ottenheim. Der TuS Helmlingen konnte überraschend mit 21:26 nach einer guten Abwehrleistung bei der HGW Hofweier gewinnen. Trotz des Auswärtssieges bei der HGW Hofweier wird dieses Unterfangen in Muggensturm für den TuS sehr schwer, denn...

mehr lesen
Ergebnisse der Jugendmannschaften vom 16. und 17. Oktober 2021

Ergebnisse der Jugendmannschaften vom 16. und 17. Oktober 2021

Kantersiege der A- und C-Jugend A-Jugend TuS Helmlingen – ASV Ottenhöfen 41:18 (20:8) Zwei biederen Auswärtsauftritten stehen nun zwei glanzvolle Heimsiege gegenüber, welche die Heimstärke der A-Jugend demonstriert. Vor Wochenfrist noch nur mit drei Toren gegen den ASV Ottenhöfen erfolgreich, fegten die Jungs von Trainer Günter Schmitt die Gäste mit sage und schreibe 41:18 aus der Halle. Das Spiel unter der Leitung des hervorragenden Oliver Rödel war zur Pause beim 20:8 bereits vorentschieden. Bis zur 9. Minute stand es ausgeglichen 3:3. Mit einem Dreierpack des besten Torschützen Raphael Jörger startete Helmlingen einen 9:0 Lauf, welcher auch durch eine Auszeit der Gäste nicht unterbrochen wurde. Aus dem 12:3 wurde ein 16:6 und 20:8 zur Pause. Mit dem schwindenden Glauben und der Kraft bei Ottenhöfen nutzten die TuS-Spieler Ballgewinne in der Abwehr sowie starke Paraden und Abwürfe des wiederum ganz starken Marcel Seilers im Tor Gastgebern zu einfachen Torabschlüssen, welche der...

mehr lesen

TuS Helmlingen II gewinnt das Lokal-Derby gegen die SG Ottersweier/Großweier

LLN Staffel 1  TuS Helmlingen II  -  SG Ottersweier/Großweier I   31:24 (13:13) Im Lokal-Derby in der Handball Landesliga Nord konnte das Perspektivteam des TuS Helmlingen gegen die SG Ottersw./Großweier dank einer besseren zweiten Hälfte beim 31:24 Heimsieg den Vergleich für sich entscheiden. Das Derby war lange Zeit von Spannung geprägt, doch in der Schlussphase legten die Hanauerländer noch eine Schippe drauf und konnten sich dann eine klarere Führung erspielen, was zum Derby-Sieg reichte. Den besseren Start hatte die SG Ottersw/Großw., die Gäste konnten sich über 3:3 (6.) eine 3:5 (8.) Führung durch Nikolas Huber erspielen. Vor allem stand die Abwehr bei der SG im ersten Durchgang gut, so hatten die Hanauerländer damit ein ums andere mal ihre Probleme damit. Trotzdem gelang der Fritz/Bertsch-Sieben weitere Torerfolge über den Rückraum und so blieb es spannend, denn auch aus einem Rückstand konnte man wieder in Führung gehen, wie beim 6:5 (11.). Es war im ersten Durchgang ein...

mehr lesen

TuS Helmlingen sendet Ausrufezeichen bei der HGW Hofweier

M-SBL  Gruppe Nord  HGW Hofweier I  - TuS Helmlingen I  21:26 (10:11) Für eine dicke Überraschung sorgten die Südbadenliga-Handballer des TuS Helmlingen am Samstagabend mit dem 21:26 Auswärtssieg bei der HGW Hofweier. Die Handballfans bekamen in der Hohberghalle einiges geboten, nicht nur ein unterhaltsames Rahmenprogramm rund um das Spiel durch Hallensprecher Tobias Siegwart und das neue HGW-Maskottchen "Hoffi" alias Frank Dickerhof, auch auf der Platte gab es Spannung, Dramatik und einige Aufreger. Der TuS Helmlingen konnte sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, durch eine sehr gut funktionierende Abwehrarbeit, dahinter wieder ein starker TuS-Torhüter mit Nebosja Nikolic beide Zähler sichern. Doch den besseren Start hatte die HGW Hofweier, gleich in den ersten Minuten konnte sich Dominik Merz im HGW-Tor mehrfach auszeichnen. Die Hohberger konnten bis auf 3:0 (6.) vorlegen durch Mike Bächle und bei den Gästen wollte in der Anfangsphase kein Treffer gelingen. Kurz danach...

mehr lesen

TuS Helmlingen II will zurück in die Erfolgsspur

M-LLN Staffel 1  TuS Helmlingen II  - SG Ottersweier/Großweier I Sonntag, 17.10.2021  um 17.00 Uhr Rhein-Rench-Halle, Helmlingen Im Lokal-Derby der Landesliga Nord empfängt das Perspektivteam des TuS Helmlingen die SG Ottersweier/Großweier am Sonntag-Nachmittag. Damit für die Jungs um Spielertrainer Timo Fritz und Tim Bertsch im Heimspiel eine gute Möglichkeit um wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden. Denn am vergangenen Wochenende musste man sich bei der sehr heimstarken SG Freudenst./Baiersb. deutlich mit 19:37 geschlagen geben. Eine so deutliche Niederlage hatte man im Schwarzwald nicht einkalkuliert, deshalb wollen die Hanauerländer nun im Heimspiel auch eine entsprechende Reaktion zeigen, damit die Punkte im Hanauerland bleiben. Die SG Ottersweier/Großweier hatte dagegen ihr erstes Saisonspiel und landete mit dem 26:17 Erfolg über Hardt einen deutlichen Heimsieg. Im TuS-Lager weis man noch nicht so recht, wie stark man die Gäste einschätzen kann. Jedoch wollen die Rheinauer...

mehr lesen

TuS Helmlingen vor großer Herausforderung bei der HGW Hofweier 

M-SBL Gruppe Nord   HGW Hofweier I - TuS Helmlingen I Samstag, 16.10.2021 um 19.30 Uhr Hohberghalle, Niederschopfheim Mit dem Auswärtsspiel bei der HGW Hofweier am Samstagabend erwartet die Südbadenliga-Handballer des TuS Helmlingen eine richtig schwere Auswärtsaufgabe. Die Gastgeber um Trainer Michael Bohn gehen als Favorit in diese Partie. Denn für die Hanauerländer hängen die Früchte in der Hohberghalle ziemlich hoch und in den letzten Duellen gab es dort meist nichts zu ernten. Auch wenn die Hohberger einen jüngeren Kader gegenüber den letzten Jahren haben, ist dieser doch von individueller Klasse gut besetzt. TuS-Coach Thomas Schuppan zählt die HGW Hofweier zu den Top-Teams der Liga und daran ändert auch die knappe Niederlage beim BSV Phönix Sinzheim nichts. Beide Teams haben ihre Hausaufgaben am vergangenen Wochenende gut gelöst, sowohl die HGW gewann ihr Heimspiel relativ deutlich gegen den HTV Meißenheim mit 36:25. Dabei überzeugte Timo Häß mit 12 Treffern, neben ihm David...

mehr lesen
Ergebnisse der Jugendmannschaften vom 9. und 10. Oktober 2021

Ergebnisse der Jugendmannschaften vom 9. und 10. Oktober 2021

Alle Helmlinger Jugendteams waren erfolgreich A-Jugend Vorrunde ASV Ottenhöfen - TuS Helmlingen 30:33 (16:19) Mit einer Energieleistung und einem überragenden Marcel Seiler im Tor hat die A-Jugend in den Schlussminuten einen Punktverlust vermieden. Der ASV Ottenhöfen war der erwartet gute Gegner auf ungefähr gleichem Niveau wie der TuS. Ab dem 10:9 durch Raphael Jörger nach gut einer Viertelstunde übernahm die A-Jugend das Kommando und führte zu Pause verdient mit 19:16. Allerdings schafften es die Helmlinger nie, sich entscheidend abzusetzen. Zeitweise betrug der Vorsprung 4 Tore (24:20, 30:26), so dass der Gastgeber dran blieb und 2 Minuten vor Schluss beim 31:30 für den TuS noch die Chance zu einer Wende vorhanden war. Doch der B-Jugendliche Linus Minet hatte etwas dagegen, tankte sich zweimal energisch durch, hinten vereitelte Marcel zwei Würfe des ASVO und der wichtige Auswärtssieg war geschafft. Es spielten: Marcel Seiler im Tor; Max Müller 1, Joshua Gronau 2, Raphael Jörger 7,...

mehr lesen
TuS Helmlingen feiert ersten Heimsieg gegen den TuS Ottenheim

TuS Helmlingen feiert ersten Heimsieg gegen den TuS Ottenheim

M-SBL  TuS Helmlingen I  -  TuS Ottenheim I  28:21 (15:11) Nun hat es auch mit dem ersten Heimsieg geklappt, die Südbadenliga-Handballer des TuS Helmlingen gewannen am Sonntag-Nachmittag ihr Heimspiel gegen den TuS Ottenheim nach einer guten Leistung verdient mit 28:21. Ein großer Garant des Sieges war erneut Nebosja Nikolic im TuS-Tor, der die Ottenheimer-Angreifer ein ums andere mal entzauberte. Viele gehaltene Bälle des TuS-Keepers und auch eine gute engagierte Abwehrarbeit waren der Schlüssel zum Erfolg. Die Jungs um Trainer Thomas Schuppan waren von der ersten Minute präsent auf der Platte. Das Team hatte sich einiges vorgenommen wollte unbedingt beide Zähler. So ging man auch mit dem nötigen Willen und Biss in die Partie. Nach ausgeglichenem Start beim 4:4 (9.) als Nils Schneckenburger traf, konnte Jan Parpart den TuS mit einem Doppelpack wieder in Führung bringen. Über 9:6 (17.) blieben die Rieder trotzdem auf Schlagdistanz und konnten bis auf 11:10 (25.) durch Max Mattes...

mehr lesen

TuS-Reserve kommt im Schwarzwald unter die Räder

M-LLN  Staffel 1  SG Freudenst./Baiersbr. I -  TuS Helmlingen II   37:19 (17:11) Einen bitteren Samstagabend erlebte das TuS-Perspektivteam bei der SG Freudenst./Baiersbronn mit der 19:37 Auswärtsniederlage in der Handball Landesliga Nord. Klar war, dass die Gastgeber ihren Heimvorteil haben und das gekonnt ausspielen werden, dennoch war die Höhe der Niederlage und wie alles zusammen kam, dann doch etwas deftig. Mit einer derartigen Packung im Gepäck wollte man nicht unbedingt die Heimreise antreten. Mit der zweiten Halbzeit kann das Spielertrainer Timo Fritz und Tim Bertsch keineswegs zufrieden sein, denn nach der Pause lief nicht mehr viel zusammen. Die Anfangsphase verlief noch ordentlich, zumindest war man den favorisierten Gastgebern auf den Fersen über 3:3 (5.) bis zum 9:8 (15.) durch Steve Reichenberger. Doch als Dominik Schwab mit einem Doppelpack auf 12:8 (18.) erhöhte, waren die Vorteile schon mehr auf Seiten der Schwarz-Weißen. Mit einer Auszeit, versuchte man wieder ran...

mehr lesen

Hohe Auswärtshürde für TuS-Reserve bei heimstarker SG Freudenst./Baiersbr.

M-LLN Staffel 1  SG Freudenst./Baiersbr. - TuS Helmlingen II Samstag, 09.10.2021 um 20.00 Uhr Murgtalhalle, Baiersbronn Eine vermeintlich schwere Auswärtsaufgabe wartet am Samstagabend auf die TuS-Reserve in der Handball Landesliga Nord bei der SG Freudenst./Baiersbronn. Denn nicht nur ein unbequemer Gegner wartet auf die Mannschaft um Spielertrainer Timo Fritz und Tim Bertsch auch die sehr lange Heimserie der Gastgeber ungeschlagen zu sein, macht dieses Unterfangen im Schwarzwald nicht einfacher. Die Gastgeber mit einem guten Saisonstart und 4:0 Punkten, mühten sich aber am letzten Sonntag zu einem knappen 29:28 Auswärtssieg bei der HR Rastatt Niederbühl. Auch die TuS-Reserve musste um die Punkte beim Derby in Sinzheim kämpfen, am Ende stand ein 29:27 Erfolg. Aus drei Spielen zwei Siege kann das Perspektivteam mit Optimismus und dem nötigen Selbstvertrauen diese schwere Auswärtsaufgabe im Schwarzwald angehen. Das Trainer-Duo will möglichst lange mit einer guten Auswärtsleistung...

mehr lesen